+31 229 58 12 32
  Geschlossen

Schließen  
stdClass Object
(
    [article_layout] => 
    [show_title] => 
    [link_titles] => 
    [show_tags] => 
    [show_intro] => 
    [info_block_position] => 
    [info_block_show_title] => 
    [show_category] => 
    [link_category] => 
    [show_parent_category] => 
    [link_parent_category] => 
    [show_associations] => 
    [show_author] => 
    [link_author] => 
    [show_create_date] => 
    [show_modify_date] => 
    [show_publish_date] => 
    [show_item_navigation] => 
    [show_icons] => 
    [show_print_icon] => 
    [show_email_icon] => 
    [show_vote] => 
    [show_hits] => 
    [show_noauth] => 
    [urls_position] => 
    [alternative_readmore] => 
    [article_page_title] => 
)

Luzerne für Pferde

Luzerne voor paarden

Für Hartog ist es wichtig, dass Ihre Pferde die richtige Nahrung bekommen. Da die Popularität von Luzerne stetig ansteigt, bleibt weiterhin Raufutter die wichtigste Nahrungsquelle für Pferde. Durch künstlich getrocknete Luzerne kann Ihr Pferd mehr Proteine verdauen als mit Heu oder Silage.

Deswegen nehmen immer mehr Pferdebesitzer und/ oder Viehzüchter Luzerne in Ihre Rationen auf. International wird meist sonnengetrocknete Luzerne verwendet, wir bei Hartog setzen dabei auf unseren selbst angebauten Hafer. Dieser wird künstlich getrocknet und anschließend zu verschiedenen Arten von Pferdefutter verarbeitet. Der große Vorteil an unserer künstlich getrockneten Luzerne ist die Qualität. Unsere Pferdefutterprodukte sind daher nicht nur von hoher Qualität, sondern auch schmackhaft und hygienisch verpackt.

Unsere zwei bekanntesten Formen der Hartog Luzerne sind:

Gutes Raufutter ist wichtig für dein Pferd

Raufutter wird längst nicht mehr nur als Krippenfutter gefüttert, es ist auch gut für die Gesundheit. Der Magen-Darm-Trakt wird dadurch gefördert und leitet zu einer besseren Verdauung des Pferdes. Des Weiteren, ist Luzerne reich an natürlichen Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen und allen essentiellen Aminosäuren, die für eine solide Entwicklung des Knochen- und Gelenksystems dienen. Durch den hohen Anteil an Biotin die Luzerne gegenüber Gras hat, dient Luzerne auch der besseren Entwicklung des Hufhorns.  Der hohe Carotin Gehalt sorgt für eine gute Resistenz, Wachstum und Fruchtbarkeit des Pferdes.

Luzerne: Calciumphosphor

Da Luzerne ein mageres Calcium-Phosphor-Verhältnis hat, ist es nicht optimal Luzerne aufgrund des dazu kommenden hohen Calciumgehalts Luzern als Raufutter vollständig zu verabreichen. Es kann beispielsweise als Ergänzung zu Raufutter wie Heu, Silage, Compact Grass oder Grass Mix gefüttert werden.

Für tragende Stuten ist Hartog Luzerne Mix aufgrund des hohen Calciumgehalts sehr gut geeignet. Calcium dient während der Trächtigkeit für die Knochenbildung des ungeborenen Fohlens. Folsäure und ß-Carotin Vitamine welche auch in Luzerne enthalten sind dienen der Fruchtbarkeit von Pferden.

Durch die Bindung von Stickstoff aus der Luft enthält Luzerne besser verdauliche Proteine. Im Gegensatz zum Dünger, der schwer verdauliche Proteine erzeugt, diese zu Koliken und Fett in den Knochen neigen, zeigt das durch die Bindung von Stickstoff die Proteine vollständig verdaulich sind. Für die endgültige Verdauung ist das künstliche Trocknen sehr wichtig, da die kurze Erwärmung den Abbau der Proteine besser absorbieren kann.

Da Luzernepellets kaum Struktur enthalten, ist die Verdauung hier weniger effektiv für den Darm. Das gleiche gilt auch für Graspellets, wenn der Darm nicht ausreichend stimuliert wird, wird zusätzlich Raufutter dazugegeben.

Proteine in Luzerne

Da für Pferde ein zu hoher Proteingehalt kaum erwünscht ist, verwendet Hartog eine Mischung von grünen geernteten Cutter die unsere Luzerne mit nur 12 % Protein mischt.

Ernte

Luzerne / Alfalfa (Medicago sativa) gehört zu den Schmetterlingsblüten und dauert in der Regel 2-3 Jahre. Der Vorteil der Schmetterlingsblüten ist, dass diese einen höheren Kalzium- und Carotin Gehalt als Gras haben. Luzerne wird für Pferde und Nutztiere als Rau- und Kraftfutter verwendet.

Die Ernte besteht aus festen Stängeln und feinen Blättern, um dieses Material zu binden wird Melasse dazu gemischt. Während der Blüte sieht die Pflanze violett, blau oder weiß aus

Oberfläche

Da die Pflanze eine tiefe Wurzel hat, können Nährstoffe die aus der Luft gebunden werden können (Stickstoff) in den Boden hinzugefügt werden. Dies ist aber nur begrenzt machbar, wenn genügend Stickstoff im Boden vorhanden ist. Außerdem kann Luzerne Nährstoffe aus den tieferen Schichten des Bodens gewinnen durch Ihre tiefe Wurzel.

Anbauinformationen

Jedes Jahr können drei bis vier Schnitte geerntet werden. Um den Stickstoff zu verwenden, den die Luzerne im Boden hinterlässt ist es ratsam maximal vier Jahre keine Luzerne nach der Ernte anzupflanzen. Getreide, Mais und Gras helfen dabei, diesen wieder aus dem Boden zu entnehmen.  Darüber hinaus bietet eine Veränderung der Ernte Schutz vor Krankheiten und Schädlingen. Weitere Information zum Anbau finden Sie auf unserer Website.

Künstliche Trocknung 

Aufgrund der Bindung von Stickstoff durch die Wurzelrohrbakterien enthält Luzerne mehr verdauliche Proteine. Für die endgültige Verdauung ist das künstliche trocknen von hoher Bedeutung. Durch die kurze Erwärmung während des Prozesses in den Trockenöfen wird ein partieller Abbau der Proteine verursacht, die besser vom Pferd aufgenommen werden können.

FaLang translation system by Faboba

Verwandte Produkte

Hartog Digest

€ 14,13 (exkl. MwSt)

Luzernepellets

€ 10,00 (exkl. MwSt)

Lucerne-mix

€ 12,48 (exkl. MwSt)

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert

Markiert