+31 229 58 12 32
  Geöffnet

Schließen  
stdClass Object
(
    [article_layout] => 
    [show_title] => 
    [link_titles] => 
    [show_tags] => 1
    [show_intro] => 
    [info_block_position] => 
    [info_block_show_title] => 
    [show_category] => 
    [link_category] => 
    [show_parent_category] => 
    [link_parent_category] => 
    [show_associations] => 
    [show_author] => 
    [link_author] => 
    [show_create_date] => 
    [show_modify_date] => 
    [show_publish_date] => 
    [show_item_navigation] => 
    [show_icons] => 
    [show_print_icon] => 
    [show_email_icon] => 
    [show_vote] => 
    [show_hits] => 
    [show_noauth] => 
    [urls_position] => 
    [alternative_readmore] => 
    [article_page_title] => 
)

Ältere Pferde Teil 3: Das Gebiss von alten Pferden

Gebiss, altes Pferd, Zahnlos, Zahnprobleme

Ältere Pferde haben meist viele Beschwerden, oft gehört hierzu leider auch das Gebiss. Pferde mit starkem Mundgeruch oder Heuwickel, die aus dem Maul fallen sind keine Ausnahme.

Wie in dem Artikel von letzter Woche beschrieben, (diesen können sie hier lesen), wachsen die Zähne des Pferdes ein ganzes Leben lang. Da die Pferde heutzutage allerdings älter werden als in der Natur, ist es möglich, dass ein Pferd noch am Leben ist, die Zähne des Pferdes aber „ausgewachsen“ sind. Dies verursacht häufig Probleme. Zum Beispiel kann es vorkommen, dass der untere Teil des Zahns, welcher sich im Zahnfleisch befindet, sehr kurz wird. Manchmal ist der Zahn so kurz, dass vollständig aus dem Mund fällt.

Ein Zahn kann manchmal auch beginnen zu wackeln, was sehr unangenehm für das Tier sein kann. Verliert das Pferd ein oder mehrere Zähne, kann es passieren, dass diese sich durch die entstandenen Lücken verschieben. In den Zwischenräumen können sich aber auch Lebensmittel ansammeln, die zu starkem Mundgeruch führen, sowie das Risiko faulender Zähne erhöhen. Zudem kann sich die raue Oberfläche der Molaren so abnutzen, dass diese sehr glatt wird, hierdurch verlieren die Backenzähne ihre Funktion und können das Raufutter nicht mehr zermahlen. Auf Grund dessen, kann das Futter schlechter verdaut werden und es gelangen weniger Nährstoffe in den Körper des Pferdes. Ein älteres Pferd benötigt dann Spezialfutter, durch welches es alle wichtigen Nährstoffe aufnehmen kann. Dies ist vor allem im Winter wichtig, da ältere Pferde weiches Gras, das meist nur im Sommer verfügbar ist, besser kauen können als Heu oder Silage. Oft lässt mit dem Alter auch die Muskelkraft im Kiefer nach, hierdurch verringert sich auch die Anzahl an Kaubewegungen, wodurch weniger Speichel produziert wird und das Pferd seine Nahrung nicht mehr so leicht schlucken kann. Es ist darum besonders wichtig, dass das Gebiss des Pferdes regelmäßig von einem zertifizierten Pferdezahnarzt kontrolliert wird. Bei älteren Pferden wird oft empfohlen die Untersuchung anstelle von einmal, zweimal im Jahr durchzuführen.

Complete Care Senior

Entdecken Sie die 5 einzigartigen Eigenschaften der 5* Complete Care Raufuttermischung! Sehr gut geeignet für: ✓ Senioren, ✓ Pferde mit Zahnproblemen ✓ Pferde mit Untergewicht.

5* Complete Care mit 5 einzigartigen Eigenschaften:

  • Sehr gut geeignet für Senioren, Pferde mit eingeschränkter Kaukapazität und Rehabilitationspferde
  • Sehr schmackhaftes und reichhaltiges Futter, das als vollwertiger Rau- und Kraftfutterersatz eingesetzt werden kann
  • Angereichert mit einem Balancer aus den Vitaminen C und K, Mineralstoffen und (organisch gebundenen) Spurenelementen
  • Körper und Geist vitalisierende Kräutermischung aus Eibisch, Ingwer, Mädesüß,
    Weißdorn, Schachtelhalm, Sibirischer Ginseng, Goldrute sowie das kleine Fettblatt
  • Niedriger Zucker- (9,8%) und Stärkegehalt (0,13%), frei von Getreide und Melasse

Das 5 * Complete Care Senior ist sehr schmackhaft und bildet eine vollständige
Ballaststoffmischung ab, welche sich ideal für Senioren-Pferde mit schlechten Zähnen eignet. So wird auch älteren Pferden garantiert, dass diese sich bester Gesundheit erfreuen können.

Gesund und fit altern mit 5* Complete Care

Ältere Pferde haben einen großen Bedarf an einem auf sie abgestimmtes Seniorenfutter. Dieses Futter berücksichtigt körperliche und geistige Veränderungen des Pferdes. Zum Beispiel haben viele ältere Pferde Zahnprobleme und eine verringerte Kaukapazität. Dies bedeutet, dass sie oft Raufutter wie beispielsweise Heu und Silage schlechter fressen können. Das lange und stängelige Raufutter führt zu einer erhöhten Produktion von Speichel und zum Formen von sogenannten Futterwickeln. Das 5* Complete Care Senior ist durch seine feine Rohfaserstruktur der ideale Ersatz zum herkömmlichen Raufutter. Des Weiteren wurde bei der Produktion des Futters darauf geachtet, bei Pferden, die unter Gewichtsabnahme leiden mit diesem Futter entgegen zu wirken. Bei der Zusammenstellung der Raufuttermischung wurde darauf Wert gelegt, dass diese alle wichtigen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente enthält, die ein älteres Pferd besonders benötigt. Darüber hinaus besteht die Mischung aus einer Vielzahl an Rohfasern. Dazu gehören künstlich getrocknetes Gras, Luzerne, grün geerntetes Gerstenstroh und Rübenschnitzel.

Für welchen Pferdetyp eignet sich diese vollständige Raufuttermischung?

Pferde jeder Rasse, unabhängig von Alter und Geschlecht

Jedoch besonders geeignet für:

  • Senioren
  • Pferde mit verminderter Kaufähigkeit
  • Untergewichtige Pferde
  • Zuckerempfindliche Pferde
  • Rehabilitationspferde
  • Zur Optimalisierung der Raufutterration

Die Fütterung eines alten Pferdes gestaltet sich oft als eine Herausforderung. Es gibt keine festgelegten Kriterien, die ein "Seniorenpferd" oder ein "älteres Pferd" definieren. Die Ernährungsbedürfnisse älterer Pferde unterscheiden sich von jüngeren Pferden aufgrund von Stoffwechselveränderungen und verminderter Verdauungseffizienz. Der erste Schritt, um die geeignete Futterration für sein Pferd zusammen zu stellen besteht darin, festzustellen, ob das Pferd überhaupt ein Senior ist. Es gibt keine festgelegte Altersgrenze, die bestimmt, ab welchem Alter ein Pferd ein Senior ist. In der Regel zählt man ein Pferd ab einem Alter von 18 oder 20 Jahren zu einem Senior, dies wird allerdings auch durch verschiedene Faktoren beeinflusst. Beispiele hierfür sind: Rasse, allgemein Zustand, Kondition etc. Auch anhand der Vitalität des Pferdes sowie am geistlichen Zustand lässt sich bestimmen ob das Pferd Zeichen des Alterns aufweist. Vor allem bei diesen beiden Merkmalen ist das 5* Complete Care das optimale Futter, um die tägliche Ration anzufüllen und die Gesundheit des Pferdes zu unterstützen.

complete care senior 5 star voor oude paarden en ponies met gezondheids problemen

Zusammensetzung 5 * Complete Care Senior

5 * Complete Care Senior besteht aus künstlich getrocknetem Gras, Hartog Luzerne und grün geerntetem Gerstenstroh. Die Raufuttermischung ist mit einem Balancer angereichert. Die Basis des Balancers bilden Luzerne, Leinsamen, Sojabohnen und Rübenschnitzel. Der Balancer ist auch mit einem Premix angereichert, der speziell auf die Bedürfnisse des älteren Pferdes abgestimmt ist. Auch Rehabilitationspferde und weniger temperamentvolle Rassen profitiert von dieser Zusammensetzung, sofern nur wenig Kraftfutter zugeführt wird. Zusätzlich zu allen zugesetzten "essentiellen" Vitaminen, Mineralstoffen und (organisch gebundenen) Spurenelementen wurde den Vitaminen C und K besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Vitamin C wird in der Leber mithilfe von Glukose hergestellt. Für eine zucker- und stärkearme Ration wird der Zusatz von Vitamin C empfohlen. Vitamin K wird von Bakterien im Blind- und Dickdarm produziert und ist wichtig, um unter anderem die Resistenz, die Glukose-Verarbeitung und den Blutgerinnungsprozess zu unterstützen. Im Falle einer verminderten Darmfunktion kann die Zugabe von Vitamin K helfen, um diese wieder in Gang zu bringen. Um das Gewicht des Pferdes zu halten oder eine Gewichtszunahme zu gewährleisten, ist ein ausgeklügeltes Aminosäuremuster erforderlich. Aus diesem Grund hat Hartog dem Balancer zu den natürlichen Eiweißen aus Luzerne, Soja und Leinsamen zusätzliche Aminosäuren zugefügt.

Kräutertinktur

Das besondere an dem 5* Complete Care ist dessen Kräutertinktur mit u.a. Eibisch (Althaea officinalis), Ingwer (Zingiber), Mädesüß (Filipendula ulmaria), Weißdorn (Crataegus), Schachtelhalm (Equisetum), Siberischer Ginseng (Eleutherococcus senticosus), Goldrute (Solidago Virgaurea) und Bacopa monnieri (Alzheimer- Pflanze oder Brahmi). Diese einzigartige Kombination hat einen positiven Effekt auf das Bindegewebe (z.B. Gelenke, Bänder, Haut und Fell) sowie auf den Gemütszustand. Es hilft außerdem auch dabei, den Hormonhaushalt zu regulieren.

Futterempfehlung

Als vollständiger Raufutterersatz: 1 – 1,3 kg 5* Compleet Care pro 100 kg Körpergewicht pro Tag.

Ter verbetering van het rantsoen:  
0,3 – 0,5 kg 5* Complete Care pro Tag mit zusätzlich 1 -1,5 kg Raufutter pro 100 kg Körpergewicht pro Tag und eventuell Kraftfutter.

Zur zusätzlichen Unterstützung von Magen und Darm wird empfohlen, 1 kg Hartog Digest pro Tag (Ponys 0,5 kg) zu füttern.

Für das 5* Complete Care Senior und den Luzerne- Mix Digest wurde eine spezielle Futterschale entwickelt, in welche genau 1 kg Raufutter passt.

Bei Pferden, die zu einer schnellen Futteraufnahme neigen oder empfindlich für Verstopfungskoliken sind, kann das 5*Complete Care auch mit Hilfe eines Slowfeeders, wie z.B. einem Heunetz gefüttert werden.

Produkteigenschaften

Verpackung
Verpackt in einem recycelbaren 15 kg Futtersack aus Plastik

Haltbarkeit
1 Jahr, unter normalen Umständen (kühl und trocken lagern, Verpackung nach Gebrauch schließen)

Zutaten

Künstlich getrocknetes Gras, Luzerne, grün geerntetes Gerstenstroh, Leinöl, Leinsamen, Sojabohnenmehl, Glycerin, Rübenschnitzel, Monocalciumphosphat, Vormischung, Kreide,

Zusatzstoffe:
Sensorische Zusatzstoffe: Aromastoffe, Lakritzextrakt

EAN nummer
8717306750288

Produktanalyse

Die Analyse ist auf Basis von 1 Kilogramm. Die Raufuttermischung ist ein Naturprodukt, wodurch die Angaben variieren können.

Nährwerte

Rohprotein

11.2 %

Rohfett

6.2 %

Rohfaser

21 %

Rohasche

7.5 %

Zucker

9.8 %

Stärke

0.13 %

Energie (EWPa)

Verdauliches Roheiweiß (VREp)

Trockenmasse
Mineralien

Kalzium

11.5 g

Phosphor

4.30 g

Magnesium

1.60 g

Kalium

16.0 g

Natrium

1.1 g


Mein älteres Pferd ist mager

Senior Müslis, Seniorfutter und Mash enthalten oft Energie in Form von Zucker und Stärke. Dies ist nicht im Einklang mit den Bedürfnissen älterer Pferde. Dies wird in Ältere Pferde Teil 4 erklärt, in dem beschrieben wird, wie man alte Pferde am Besten zufüttern kann, damit diese ihr Gewicht auch halten .Hartog 5* Complete Care Senior, (eingeweichte) Graspellets und/ oder unsere Luzernepellets sind eine gesunde und faserreiche Option.

Futter für alte, magere Pferde

Das Hartog 5 * Complete Care Senior ist eine vollständige und fein gehäckselte Raufuttermischung mit einem Balancer. Der Balancer besteht aus Vitaminen, Mineralstoffen, organisch gebundenen Spurenelementen und Aminosäuren. Die Raufuttermischung ist noch feiner gehäckselt als unser Hartog Gras-mix hierdurch ist es auch Pferden mit ernsthaften Zahnprobleme noch möglich die Vorteile des Raufutters zu nutzen. Das Hartog 5 * Complete Care Senior bietet dem älteren Pferd viel Energie aus Fettsäuren wie zum Beispiel Leinsamen.

Lesen Sie auch die anderen Kapitel:
Ältere Pferde Teil 4: Was kann ich tun, damit mein altes Pferd wieder zunimmt?
Ältere Pferde Teil 5: Der Hormonhaushalt des Pferdes
Ältere Pferde Teil 6: Ein veränderter Hormonhaushalt verursacht Krankheiten
Ältere Pferde Teil 7: Verhaltensänderung verursacht durch Boxenruhe
Ältere Pferde Teil 8: Schmerz bei Pferden auf Grund der Lebzeit
Ältere Pferde Teil 9: Verminderte Darmfunktion bei älteren Pferden
Ältere Pferde Teil 10: Fütterung von alten Pferden

FaLang translation system by Faboba

Verwandte Produkte

Complete Care Senior

€ 18,22 (inkl. MwSt)

Gras-mix

€ 15,79 (inkl. MwSt)

Hartog Digest

€ 17,66 (inkl. MwSt)

Hartog reviews - Unsere Kundenerfahrungen

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt

Rabatt